Die Kaiserslautern Pikes treffen am Samstag auf die Kassel Titans. Bereits letztes Jahr trafen die beiden Teams in der Oberliga „Mitte“ aufeinander und die Titans wurden zum direkten Konkurrenten der Pikes. Am Ende der Saison standen die Pikes jedoch auf dem ersten Tabellenplatz und konnten sich die Meisterschaft und den damit verbundenen Aufstieg in die Regionalliga „Mitte“ sichern. Durch eine Umstrukturierung der Ober- und Regionalliga sind die Hessen nun ebenfalls in Deutschlands dritthöchste Footballliga aufgestiegen und treffen auch dieses Jahr zweimal auf die Hechte.

 

Während die Pikes den perfekten Saisonstart verpassten, konnten die Titans in ihrem ersten Spiel einen Sieg gegen die Frankfurt Pirates einfahren. Sie schlugen die Frankfurter mit einem knappen 08:06.

Letztes Jahr waren die Titans ein ernstzunehmender Gegner für die Pikes. Das Hinspiel endete mit einem 06:06 Unentschieden, im Rückspiel konnten die Lauterer jedoch die Oberhand gewinnen und schlugen die angereisten Kassler mit 12:06 vor heimischem Publikum.

Die Pikes haben nun noch drei weitere Trainingseinheiten, um sich auf die am Samstag stattfindende Partie vorzubereiten und mit einem besseren Ergebnis abzuschneiden, als im ersten Spiel gegen die Rivalen aus der Landeshauptstadt. Auch Headcoach Oscar Loveless wird diesmal am Spielfeldrand anwesend sein. Er verpasste das erste Spiel aufgrund familiärer Umstände und besuchte seine Verwandtschaft in den USA, woraufhin Offensive Coordinator Justin Seals die Führung des Teams am ersten Spieltag übernahm.

 

Nun laden die Abteilungen aus American Football und Cheerleading der Pikes wieder alle Fans und Interessierten ein, um Unterstützung zu leisten und im zweiten Spiel den ersten und hoffentlich nicht letzten Sieg der Saison 2017 einzufahren. Es ist mit Sicherheit ein packendes Aufeinandertreffen zu erwarten, indem sich beide Teams nichts schenken werden.

Los geht’s am Samstag, den 13.05. um 15:30 Uhr auf dem Rasenplatz des Schulzentrum Süd.